Wo der Weihnachtsmann wohnt

Amazon.de Price: 15,00  (Preis vom 05/05/2020 02:22 PST- Details)

Beschreibung

Amazon.de

Heute glauben viele nicht mehr an den Weihnachtsmann. Es soll sogar Kinder geben, die meinen, dass ihre Eltern die Geschenke bringen. Hauptargument der Weihnachtsmann-Skeptiker: Sie können sich einfach nicht vorstellen, dass ein einziges Wesen die ganze Welt zum Fest der Liebe beschenken kann. Dabei ist die Grundannahme falsch. Denn der Weihnachtsmann hat viele Gehilfen — Wichtel und Rentiere, um genau zu sein. Und es gibt sogar Menschen, die ihn schon gesehen haben, wenn auch aus purem Zufall. Lappen sind das gewesen, die sich im Schneesturm verirrt hatten und deshalb in jenes kleine Dorf mit dem schwierigen Namen Korvatunuri weit oben in Lappland gekommen sind, zu dem keine Straßen und keine Wege führen. Klar, denn von hier aus wird alles von einem Flugplatz aus erledigt. Schließlich ist Korvatunuri der Ort, an dem der Weihnachtsmann wohnt!

Einer, der offenbar in Korvatunuri gewesen ist, ist Mauri Kunnas. Er hat die vielen Maler-, Weber-, Drucker- Schuster-, Büro-, Back- und Schreinerwichtel bei der Arbeit beobachtet und ihren Tagesablauf in vielen Bildern und Texten — sogar für ein Bilderbuch sehr vielen Bildern und zudem sehr vielen Texten“ — gemeinsam mit Tarja Kunnas festgehalten. Da wird gehämmert, gesägt, gedruckt, gebacken und Post beantwortet, dass es eine Freude ist zuzuschauen. Und am Ende sitzen alle erschöpft, aber zufrieden an einem langen Tisch und feiern — na, eben Weihnachten.

Im Detailreichtum der Illustrationen erinnert einiges in Wo der Weihnachtsmann wohnt an die Wimmelbücher von Ali Mitgutsch oder Rotraut Susanne Berner — derart viel gibt es auf den Bildern zu entdecken. Die fröhlich bunten Zeichnungen voller glücklicher Wichtel und Rentiere samt ihres rotbemantelten Chefs, des sympathischen Weihnachtsmanns, tragen maßgeblich dazu bei, dass sich von nun an auch jeder Weihnachtsmann-Skeptiker endlich wird vorstellen können, wie der ganze Schwung an Wünschen, die die Welt jedes Jahr im Winter gen Lappland trägt, bewältigt werden kann. Wo der Weihnachtsmann wohnt kann man deshalb kritischen Geistern ebenso wie Weihnachts- und Wichtelfans nur empfehlen. –Thomas Köster