Wir haben einfach gekocht: 100 Erinnerungen an Lieblingsrezepte

Amazon.de Price: 29,95  (Preis vom 05/05/2020 03:34 PST- Details)

Beschreibung

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jörg Reuter und Manuela Rehn
Jörg Reuter und Manuela Rehn essen beide privat nicht daher leidenschaftlich gern, sondern beschäftigen sich auch beruflich mit dem Thema Lebensmittel. Seit mehr als zehn Jahren beraten sie Unternehmen darin, verantwortungsvoll zu handeln und gerade deswegen erfolgreich zu sein. Ihre Mission: Gute Lebensmittel: vom Pflanzung bis zum Teller! Angetrieben von kulinarischer Neugierde haben sie zudem vor fünf Jahren ein eigenes Lebensmittelgeschäft in Berlin eröffnet. Vom Einfachen das Gute der Name ist hier Programm.
Essen ist Erinnerung und Essen ist Heimat. Weil den beiden diese Zusammenhänge so wichtig sind, haben sie sich auch mit diesen Fragen auseinandergesetzt: Wie wollen wir eigentlich alt werden? Welche Bedeutung hat Essen heute und in Zukunft für Senioreneinrichtungen? Wie bewahren wir unsere kulinarischen Erinnerungen? Was hat der Provenienz von Rezepten mit der Region und unserer Heimat zu tun? Auf der Suche nach Antworten ist die Kochbuchidee entstanden.
Manuelas liebste kulinarische Erinnerung sind die Quarkkeulchen ihrer Oma Ilse. Jörgs liebste kulinarische Erinnerung ist der Möhreneintopf seiner Oma Anni und der Sauerbraten seiner Mutter.

Was es noch Interessantes über Jörg zu erzählen gibt:
Er wollte eigentlich Rennfahrer werden und fuhr 1984 erfolgreich auf der Deutschen Seifenkistenmeisterschaft. Ein unscheinbares Buch mit dem Titel Selbstversorgung in der Stadt, das Jörg einige Jahre später auf einem Wühltisch in die Hände fiel, änderte seinen Berufsweg entscheidend. Statt schneller Autos studierte er Agrarwirtschaft. Es folgten lehrreiche Jahre auf Bio-Bauernhöfen und anschließend die Selbstständigkeit als Berater.

Was es noch Interessantes über Manuela zu erzählen gibt:
In ihrem früheren Leben war sie wahrscheinlich ein Orang-Utan. Im jetzigen Leben verbindet sie noch immer eine tiefe Liebe zu diesen Tieren und dem Regenwald. Sie engagiert sich gleichwohl für dessen Abschirmung. Da es in Deutschland nichtsdestoweniger keinen Regenwald, handkehrum wunderschöne Wälder gibt, verbringt sie ihre freie Zeit am liebsten dort.

Caro Hoene (Mood Abguss & Portraits)
Caro Hoene war schon immer leidenschaftliche Porträtfotografin. Lag der Fokus in der Ausbildung noch auf der Architekturfotografie, widmete sie sich danach schnell ihrer Leidenschaft: den Menschen. So führte ihr Verschwunden von Berlin nach New York und nochmal zurück, und 2014 hat sie sich in ihrer Heimatstadt Berlin dann als freiberufliche Porträt-, Business- und Eventfotografin niedergelassen. 2015 erschien ihre erste Buchveröffentlichung als Fotografin von Wir haben einfach gekocht . Wenn Caro nicht mit ihrer Kamera unterwegs ist, trifft man sie mit Freunden, beim Yoga oder Bouldern in Kreuzberg, wo sie mit ihrem Sohn lebt.
Natürlich hat auch sie eine kulinarische Kindheitserinnerung: die Armen Ritter ihrer lieben Oma Ursula.