WAS IST WAS Band 41 Fische. Wunderwelt im Wasser (WAS IST WAS Sachbuch, Band 41)

Amazon.de Price: 9,95  (Preis vom 05/05/2020 02:52 PST- Details)

Beschreibung

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Fische gibt es viel länger auf der Erde als Menschen – seit ungefähr 500 Millionen Jahren. Massen von Fischen tummelten sich schon in den Gewässern, als an Land noch nichts los war. Sie sind die ältesten Wirbeltiere der Welt! Man vermutet, dass die ersten Fische Kaulquappen ähnelten – oder den Lanzettfischchen, die es heute noch gibt.

Die heutigen Fische sind uns Menschen viel ähnlicher, als man vielleicht denken könnte. Obwohl sie äußerlich anders aussehen als wir, sind sie innerlich ähnlich aufgebaut: Sie haben einen Schädel mit Augen und Kiefer, eine Wirbelsäule und vergleichbare innere Organe. Die allermeisten Fische gehören zu den Knochenfischen. Ihr Skelett ist also aus Knochen wie bei uns Menschen. Die größten Meeresfische allerdings weichen in einer wichtigen Eigenschaft von uns ab: Haie und Rochen haben keine Knochen, sondern Knorpel. Genauso ist es bei den Chimären, die man auch Seekatzen nennt.