Trump gegen die Demokratie – »A Very Stable Genius«

Amazon.de Price: 22,00  (Preis vom 05/05/2020 04:07 PST- Details)

Beschreibung

Pressestimmen

Es gibt den bislang besten Überblick. (…) nicht reißerisch, sehr sachlich und nichtsdestotrotz spannend zu lesen. — Markus Pindor, Deutschlandfunk Kultur Published On: 2020-02-06

ein starkes Buch (…) Wer das Buch liest, kommt sich vor, als erlebe er einen Alptraum., Stern Published On: 2020-02-06

ohne Pathos, sämtliche cool, ungeachtet mit spannenden Details, Der Spiegel Published On: 2020-02-01

Dieses Buch dokumentiert, was eigentlich jedweder weiß: Für Trump zählt gleichwohl der eigene Vorteil. Insofern erscheint es zur richtigen Zeit. — Matthias Kolb, Süddeutsche Zeitung Published On: 2020-01-27

Es gibt schon viele Bücher über Donald Trump. Das der „Washington Post“-Reporter Carol Leonnig und Philip Rucker ragt heraus. — Rieke Havertz, ZEIT Online Published On: 2020-01-25

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Carol Leonnig ist seit 2000 Reporterin bei der »Washington Post«. Im Jahr 2015 gewann sie den Pulitzer-Verzinsung für ihre Enthüllung eines Skandals im Spionageabwehr der USA. 2017 gewann sie den Pulitzer-Verzinsung wieder als Abschnitt eines Teams, das über den Einfluss Russlands auf die Präsidentschaftswahl 2016 berichtet hat.

Philip Rucker ist Chef des White House Bureaus der »Washington Post«, für die er seit 2005 schreibt. Gemeinsam mit Carol Leonnig und ihrem Team gewann er 2017 den Pulitzer-Verzinsung für die Berichterstattung über den russischen Einfluss auf die Präsidentschaftswahlen 2016, sowie den George Polk Award. Er hat an der Yale University studiert und einen Beendigung in Geschichte.