Schwert und Krone – Zeit des Verrats: Roman (Das Barbarossa-Epos, Band 3)

Amazon.de Price: 12,99  (Preis vom 05/05/2020 03:36 PST- Details)

Beschreibung

Pressestimmen

„Opulenter dritter Stückchen des Barbarossa-Epos, toll, um darin abzutauchen.“, Petra Published On: 2019-01-01

„Sabine Ebert setzt mit ihrem „Schwert-und-Krone“-Epos nochmal Maßstäbe im historischen Roman! […] Die Entwicklung der Figuren und der Geschichte ist atemberaubend und sie lässt einen nicht mehr los. Sabine Ebert schaffte es, dass man sich ganz schnell in der von ihr so wunderbar beschriebenen historischen Welt verliert. Wer Sabine Ebert liest, bekommt Geschichte unheimlich fesselnd dargeboten!“, www.denglers-buchkritik.de Published On: 2018-12-03

„Spannend, opulent und wie gehabt hervorragend recherchiert – Sabine Ebert hat es auch mit dem dritten Stückchen der „Schwert und Krone“ Sukzession – „Zeit des Verrats“ – geschafft, mich in ihren Bann zu ziehen.“, nichtohnebuch (Blog) Published On: 2018-11-22

„Ein brillantes Ausarbeitung, dass nachhaltig die deutsche Geschichte Vorurteils- und wertfrei und verdammt spannend erzählt. Brillanter Geschichtsunterricht und man hat wirklich Anziehung auf ein ganz langes Nachsitzen.“, Literaturbühne – Bücher und Empfehlunen Michael Sterzik (Blog) Published On: 2018-11-04

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sabine Ebert war als Journalistin und Sachbuchautorin tätig und begann aus Passion für deutsche Geschichte, historische Romane zu abhandeln, die allesamt zu Bestsellern wurden.
Ihr Debütroman „Das Geheimnis der Hebamme wurde von der ARD als Event-Zweiteiler verfilmt und in einer umjubelten Theaterfassung auf der Felsenbühne Rathen uraufgeführt.
Mit dem Romanzyklus „Schwert und Krone“ kehrt sie in die Zeit zurück, mit der sie Millionen von Lesern für unsere Geschichte begeistern konnte. „Seher der Nepp“ und „Der junge Falke“, „Zeit des Verrats“ und „Herz aus Stein“, die ersten vier Bände der großen Saga über die Zeit Barbarossas, schafften es ebenfalls auf einen Schlag in die Bestsellerlisten.
Sabine Ebert lebt und arbeitet nach vielen Jahren in Freiberg und Leipzig nun in Dresden.