Goya: Prophet der Moderne

Amazon.de Price: 8,40  (Preis vom 05/05/2020 02:18 PST- Details)

Beschreibung

Amazon.de

Auf die Beschönigung der Wirklichkeit legte der spanische Hofmaler Francisco de Goya (1746-1828) keinen großen Wert. Könige zeigte er eher einsam im Kreise der Familie, Gräfinnen und Herzöge malte er in fast fratzenhafter Hässlichkeit. Die Grauen des Krieges stellte er ebenso ungeschönt dar wie den Aberglauben der Landbevölkerung oder die Schrecken der Inquisition. Sein berühmtes Blatt Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer wurde zu einer Art Ikone der Aufklärung — und ist es bis heute geblieben.

Die ganze Bandbreite von Goyas zwischen Tradition und neuer Zeit angesiedeltem Kosmos zeigt der Band Goya, Prophet der Moderne, der auf rund 170, mit klugen Texten erläuterten Tafeln berühmte Gemälde und Graphiken wie Die nackte Maja (1800) oder die Caprichos neben bisher (zumeist völlig zu Unrecht) unbekannte Bilder stellt. Da betrachten Kannibalen menschliche Überreste, schweben Bischöfe auf wackligen Seilen über ihrem Volk, behexen phantastische Schwingenwesen mit grausigen Greisinnen Betende, bekämpfen sich Duellanten bis aufs Blut, ermordet ein Bandit eine hilflose Frau oder lässt eine fröhliche Damenrunde einen überaus lebensecht wirkenden Hampelmann durch die Luft wirbeln — letzteres ein besonders geistreicher Beitrag Goyas zum geistlosen Hofleben und zum Geschlechterkrieg. Dem Gegenüber huldigen die barocken Kartons zu Tapisserien wie „Der Sonnenschirm“ (1777) einer scheinbar vollkommenen Idylle. Besonders gelungen präsentiert sich diese Doppelbödigkeit auf den Selbstporträts, die einen skeptischen, aber auch einen der Welt zugewandten Künstler mit vielen Facetten zeigen.

Goya, Prophet der Moderne ist die gebundene Fassung des Ausstellungskatalogs zur wohl umfangreichsten Schau mit Werken des Malers in Deutschland nach 1945 in den Staatlichen Museen zu Berlin. Wer es also nicht geschafft hat, die Gemälde, Zeichnungen und Stiche im Original zu sehen, der kann sich mit diesem in hervorragender Qualität gedruckten Band anschaulich davon überzeugen, warum Goya als einer der bedeutendsten Maler Spaniens — und wohl auch der Welt — gelten muss. –Thomas Köster