Das Verschwinden der Stephanie Mailer: Roman

Amazon.de Price: 12,00  (Preis vom 05/05/2020 03:44 PST- Details)

Beschreibung

Pressestimmen

»Dicker ist ein geschickter Arrangeur, der mehrere Handlungsebenen zugleich am Laufen halten kann, der Fährten legen und verfolgen kann, die sich später als Irrwege erweisen. Seine Geschichte und deren überraschende Zerteilung hat Dicker voll und ganz im Griff.« — Christoph Schröder, Deutschlandfunk „Büchermarkt“ Published On: 2019-05-14

»Atemberaubend!«, Münchner Merkur Published On: 2019-05-11

»Joel Dickers Talent besteht darin, trotz großer Komplexität den Leser jederzeit zu unterhalten. Seine Protagonisten sind vielschichtig, die Wendungen rasant – ohne ins Lächerliche abzudriften. Sein Stil ist jugendlich frisch. Er schafft es, dass selbst Gelegenheitsleser die 672 Seiten verschlingen.«, Ruhr Nachrichten Published On: 2019-05-02

»Raffiniert spinnt Bestsellerautor Joel Dicker seine Handlungsschema, springt zwischen verschiedenen Zeitebenen hin und her. Das macht diesen Krimi zu etwas Besonderem.«, Freundin Published On: 2019-04-30

»Falsche Fährten, fiese Finten. Joel Dicker tanzt seiner großen Fangemeinde wie gehabt mit diebischer Freude auf der Nase umher.«, Kleine Zeitung Published On: 2019-04-20

»(Dicker) schreibt anspruchsvoll und gleichzeitig schnörkellos. Auch wer nicht so viel liest, muss keine Angst vor diesem Buch haben. Man rauscht förmlich durch diesen Wälzer und tappt wie die Ermittler sehr lange völlig im Dunkeln. Einen so fantastischen Autor wie Joel Dicker gibt es nicht so immer wieder und Das Flucht der Stephanie Mailer ist ein Buch für meine ewige Bestenliste.«, WDR2 „Lesen“ Published On: 2019-04-15

»›Das Flucht der Stephanie Mailer‹ ist Krimi und Sittengemälde zugleich, raffiniert pendelnd zwischen verschiedenen Zeitebenen und Erzählperspektiven.«, Stern Published On: 2019-04-04

»So mitreißend wie eine gelungene Fernsehserie.«, Stern Crime Published On: 2019-04-04

»Joël Dicker bleibt seinem Setting treu: wiederum spielt die Geschichte in den idyllischen Hamptons an der Ostküste, wiederum ist ein kleines Städtchen Schauplatz von Intrigen und Machtgier, wiederum führen Spuren eines alten Falls bis in die Gegenwart. Ähnlich wie im Bestseller Harry Quebert treibt Dicker die Geschichte rasant vorwärts und überrascht oft mit neuen Enthüllungen.«, SRF „Buchzeichen“ Published On: 2019-04-02

»überraschende Wendungen, Perspektivenwechsel, exaktes Timing, viele Teufel im Detail. Geschickt gemacht. Spannend bis zum Schluss«, Kleine Zeitung Published On: 2019-07-07

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Joël Dicker wurde 1985 in Genf geboren. Seine Bücher »Die Wahrheit über den Ausschuss Harry Quebert« und »Die Geschichte der Baltimores« wurden weltweite Bestseller und über sechs Millionen Mal verkauft. Für »Die Wahrheit über den Ausschuss Harry Quebert«, das in Frankreich zur literarischen Sensation des Jahres 2012 wurde und dessen Übersetzungsrechte mittlerweile schon in über 30 Sprachen verkauft wurden, erhielt Dicker den Grand Prix du Roman der Académie Française sowie den Prix Goncourt des Lycéens. Mit »Das Flucht der Stephanie Mailer« konnte er an seine Erfolge anknüpfen und schaffte es ebenfalls auf die Bestsellerlisten.

Amelie Thoma studierte Romanistik und Kulturwissenschaften und arbeitete als Lektorin, ehe sie Übersetzerin wurde. Sie übertrug u. a. Marc Levy und Leïla Slimani ins Deutsche.

Michaela Meßner lebt in München und übersetzt aus drei Sprachen (Französisch, Spanisch, Englisch) klassische und zeitgenössische Autoren. Sie hat u.a. Werke von Alexandre Dumas, Anne und Emily Brontë und César Aira ins Deutsche übertragen. 1992 wurde sie mit dem Raymond-Aron-Ertrag ausgezeichnet, 2017 erhielt sie das Arbeitsstipendium des Freistaats Bayern.