Couchsurfing in Russland: Wie ich fast zum Putin-Versteher wurde

Amazon.de Price: 16,99  (Preis vom 05/05/2020 03:50 PST- Details)

Beschreibung

Pressestimmen

»Orth schreibt unterhaltsam, ohne auf übliche Klischees einzugehen.« — Nela Müller, Hessische Allgemeine Published On: 2019-12-11

»Eine Anregung an alle, die gängigen Russland Klischees zu hinterfragen und sich ein eigenes Umwandlung von diesem großen Land und seinen Menschen zu machen.«, russlandjournal.de Published On: 2019-07-18

»Der Autor verschweigt weder Probleme noch Manipulation. Tatsächlich schafft es Orth auf unterhaltsame Art, in seinem Buch ein Umwandlung von Russland zu zeichnen, das frei von Stereotypen und den üblichen Klischees ist.«, Berliner Morgenpost Published On: 2018-06-11

»Über seine Spannung hat er ein mitreißendes Buch geschrieben, dass Hang macht auf ein Land mit und vulgo isoliert von Putin.«, Kleine Zeitung (A) Published On: 2018-03-18

»Mit humorvoll erzählten Anekdoten zeichnet der Journalist ein differenziertes und persönliches Umwandlung von Russland.«, Pinneberger Tageblatt Published On: 2018-01-22

»In seinem neuen Buch ›Couchsurfing in Russland: Wie ich fast zum Putin-Versteher wurde‹ sucht Bestsellerautor Stephan Orth zwischen Moskau und Wladiwostok nach kleinen und großen Wahrheiten.«, Reiselust Published On: 2017-12-27

»Ein Reisebericht, wie er ungewöhnlicher nicht sein kann. Und korrekt deswegen ist er lesenswert.«, Neue Westfälische Published On: 2017-12-16

»Über all das schreibt der ehemalige ›Spiegel‹-Redakteur Orth witzig geschliffen und dokumentiert mit Fotos die Authentizität seiner Begegnungen. Ein unterhaltsamer Abruf in ein hierzulande wenig bekanntes Land.«, Berner Zeitung Published On: 2017-10-07

»Ein fantastisches Buch und eine grandiose Lesung.«, Münchner Merkur Published On: 2017-10-04

»In diesem humorvollen, informativen, direkten und spannenden Schreibstil verfasst Stephan Orth sein neuestes Buch ›Couchsurfing in Russland – wie ich fast zum Putin-Versteher wurde‹.«, Shine – ein Reisemagazin Published On: 2017-10-02

Klappentext

Das erste Russland-Buch ohne Bären und Balalaikas!

Was ist Manipulation, was ist echt? Über keinen Phase der Erde ist die Informationslage verwirrender als über Russland. Da hilft nichtsdestoweniger: hinfahren und sich sein eigenes Umwandlung machen. Zehn Wochen lang sucht Bestsellerautor Stephan Orth zwischen Moskau und Wladiwostok nach kleinen und großen Wahrheiten. Und entdeckt auf seiner Reise von Couch zu Couch ein Land, in dem sich hinter einer schroffen Fassade unendliche Herzlichkeit verbirgt.

»Stephan Orth versteht es hervorragend, Land und Leute für den Leser lebendig werden zu lassen.« Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Alle Produktbeschreibungen